Zahnarztpraxis Dr. Weigert und Kollegen Amberg

Wissenswert: Namensgebung Fleurystraße in Amberg

Wissenswertes zur Namensgebung der Fleurystraße in Amberg

 

Fleury-devant-Douaumont war bis zum Beginn der Schlacht um verdun im Ersten Weltkrieg ein kleines französisches Bauerndorf im Dèpartement Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Dieses wurde während des Ersten Weltkrieges u.a. durch das 6. Infanterieregiment mit dem Standort Amberg mit ca. 3400 Mann erobert.

Im Verlauf des Krieges wurde das Dorf Fleury-devant-Douaumont, bis auf einzelne Steine völlig zerstört.

Fleury gilt noch heute als Gemeinde mit Postleitzahl und Bürgermeister und ist eines der neun sogenannten „Zerstörten Dörfer“ in Frankreich.

Auf dem ehemaligen Bahnhof von Fleury wurde die Gedenkstätte mit Museum „Memorial de Verdun“ erbaut

Am 22. September 1984 trafen sich Kanzler Helmut Kohl und der französische Staatspräsident Francois Mitterand und gaben sich vor dem Beinhaus in Douaumont die Hand


 
Schließen
loading

Video wird geladen...